06.05.2019

Jede Lücke eine Brücke

Das kleine Einmaleins des Zahnersatzes

von Dr. Alexandra Wolf, Zahnärztin und freie Autorin, Berlin

Diesen umgangssprachlichen Ausdruck haben sicherlich viele schon einmal gehört. Der Verlust eines Zahns kann zu gesundheitlichen und ästhetischen Beeinträchtigungen führen. Glücklicherweise bietet die moderne Zahnmedizin viele Möglichkeiten für den Zahnersatz, damit von nun an das Leben nicht mit einer Zahnlücke bestritten werden muss.

© RioPatuca Images / stock.adobe.com

Der Duden definiert den "Ersatz" als eine Sache, die anstelle einer anderen Sache eingesetzt werden kann und deren Funktion übernimmt [1]. Für den Ersatz eines Zahns oder mehrerer Zähne gibt es grundlegend drei verschiedene Arten: festsitzenden, herausnehmbaren oder kombinierten Zahnersatz [2].
Festsitzender Zahnersatz
Festsitzender Zahnersatz ist fest im Mund verankert und nicht mehr eigenhändig entfernbar, dazu

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.

Literatur kann bei der Redaktion angefordert werden oder steht hier zum Download bereit.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie kostenlos jeden Monat Fachinformationen frei Haus.