06.10.2021

Auf dem Weg zum Profi

Mit Azubi-Coaching durch die Ausbildung

von Susann Frege, Gesundheitsökonomin (M.A.) Velbert

In fast der Hälfte aller Zahnarztpraxen gibt es Auszubildende. Damit diese nicht Ballast, sondern echte Hilfe für die Praxis sind, müssen sie auf dem Weg vom motivierten Neuzugang zur versierten Fachkraft unterschiedliche Herausforderungen meistern. Ein guter Grund, einen Fahrplan zu entwickeln!

© KatarzynaBialasiewicz / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Um in Zeiten des Fachkräftemangels nicht auf qualifiziertes Personal verzichten zu müssen, bilden rund 42 % der Praxen in Deutschland ihre eigenen Nachwuchskräfte aus. Mit Erfolg: Allein 2019 verzeichnete die Bundeszahnärztekammer über 13.600 neue Ausbildungsverträge. Eigens ausgebildete Nachwuchskräfte sparen Rekrutierungskosten und können mit gezielter Karriereplanung langfristig an die Praxis

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.