08.04.2022

COPD-Patienten in der Zahnarztpraxis

Wie wirkt es sich auf das Zahnfleisch aus?

von Jaqueline Meister, B. Sc. DH, Meisterhand-Prophylaxe, Geretsried

Nicht wenige Patienten leiden unter einer COPD, einer chronischen Erkrankung der Lunge. Hier lesen Sie, welche Besonderheiten es bei der dentalhygienischen Betreuung der Patienten mit COPD und Parodontitis gibt.

© psdesign1 / Fotolia

Es wird geschätzt, dass in Deutschland jeder achte Patient über 40 Jahre an einer chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) leidet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzte im Jahr 2007 die Zahl der an COPD Erkrankten allein in Deutschland auf 6,8 Millionen und weltweit auf etwa 210 Millionen Menschen. Exakte Aussagen zur Häufigkeit der COPD sind allerdings wegen der hohen Dunkelziffer nicht

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.