05.08.2020

Fast unsichtbar: KFO-Therapie mit Aligner-Schienen

Indikationen, Voraussetzungen und Grenzen

von Dr. Angela Bergmann, Fachzahnärztin für Öffentliches Gesundheitswesen und Fachjournalistin Zahnmedizin, Düsseldorf, Dr. Pantelis Petrakis, Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen und freier Wissenschaftsjournalist, Düsseldorf

Sucht man im Internet aktuell nach kieferorthopädischer (Aligner-)Schienentherapie, erscheinen aktuell mehr als dreißig Produkte zur Auswahl. Alle arbeiten mit thermoplastisch verformbaren, zahnbedeckenden Schienen. Die einzelnen Systeme unterscheiden sich jedoch teilweise signifikant im Hinblick auf ihre therapeutischen Einsatzmöglichkeiten. WIR gibt einen Überblick zu Indikationen und Voraussetzungen und beleuchtet die Grenzen der kieferorthopädischen Therapie mit Aligner-Schienen.

© Christoph Hähnel / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Herausnehmbare Apparaturen wie auch Kunststoffschienen werden seit der Einführung des Tooth Positioners (TP Orthodontics) im Jahre 1944 in der kieferorthopädischen Therapie für leichte oder moderate Zahnbewegungen eingesetzt. Mit Einführung des Sozialgesetzbuches V im Jahre 1989 wurden Regelungen für eine medizinische Versorgung aller Bürger der Gesellschaft in Deutschland neu gesetzlich festgelegt und

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.

Literatur beim Verlag (wir-in-der-praxis@springer.com)


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.