07.04.2022

Fluorid - im Detail überraschend

von Dr. Christian Ehrensberger, Frankfurt am Main

Fluorid wird so einmütig als Wirkstoff für die Kariesprophylaxe empfohlen, dass man es kaum noch zu erwähnen braucht. Die wesentlichen Punkte für die Beratung und Prophylaxe finden sich hier zusammengestellt.

© wowwa / Getty Images / iStock







Wie es wirkt




Fluorid erhöht die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes gegen Säuren aus der Nahrung und aus dem Zahnbelag (Stoffwechselprodukte von Bakterien). Damit vermindert sich das Risiko, dass diese Säuren Mineralien herauslösen und so den Zahn schädigen. Fluorid wirkt auf mehrfache Art: Es hilft, nach einer Demineralisierung bei der Remineralisierung des Zahnschmelzes mit

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.