10.08.2021

Recht auf Pause, Fortbildung und Urlaub

Das steht Ihnen zu!

von Nina Bürger, Gesundheitsjournalistin, Schwerte

Der Arbeitstag in der Praxis ist häufig lang. Zudem kann er körperlich und psychisch herausfordernd sein. Fortbildungen können die Motivation fördern. Aber welche Rechte und Ansprüche bestehen eigentlich? Ein Überblick

© Remains / Fotolia (Symbolbild mit Fotomodell)

Geht es um die zeitliche Struktur des Arbeitstags durch Pausen, so gilt das Arbeitszeitgesetz (ArbZG). "Der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten unterliegt den gleichen arbeitsrechtlichen und gegebenenfalls auch tariflichen Bestimmungen wie andere Berufe auch", so die Bundeszahnärztekammer (BZÄK). Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Zahnarztpraxis steht ab einem Arbeitstag von sechs Stunden eine Pause zu. Ein

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.