10.12.2020

Schutzlackierung für die Zähne

Wann, wie, wo ist eine Fissurenversiegelung sinnvoll?

von Dr. Alexandra Wolf, Zahnärztin und freie Autorin, Berlin

Während sich die Glattflächen der Zähne leicht putzen lassen und Karies hier seltener zu finden ist, sieht es bei den Backenzähnen anders aus: Hier lohnt sich eine Fissurenversiegelung.

Die Zahnbürste putzt gut über Höcker und breite Vertiefungen, doch erreicht sie kaum die tiefen Einkerbungen und Grübchen des Fissurenreliefs. Selbst bei guter Mundhygiene kann es vorkommen, dass Plaque und kariesfördernde Bakterien in den Fissuren zurückbleiben. Um Karies an diesen gefährdeten Stellen vorzubeugen, ist eine frühe Fissuren- und Grübchenversiegelung sinnvoll [1, 2].
Was ist

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.

Literatur im Verlag (wir-in-der-praxis@springer.com)


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.