Markt

Ob Informationen zu neuen Produkten, Hinweise auf Broschüren oder Informationsblätter: Der Serviceteil fasst jene Neuheiten zusammen, die für die kompetente Beratung der Patienten unerlässlich sind. Und das kurz und knapp formuliert und übersichtlich aufbereitet.

Alle Markttrends

20.04.2022

Mit Dentaid zum Gurgeldiplom

Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an chronischen Erkrankungen und haben so bei der zahnärztlichen Behandlung und Prophylaxe individuelle Bedürfnisse. Das Mundgesundheitsunternehmen DENTAID aus Mannheim ruft in seiner aktuellen Social Media Kampagne auf Instagram und Facebook deshalb zum Gurgeln für die Allgemeingesundheit auf. Auf der eigens kreierten Seite www.vitis-gurgeldiplom.de können Verbraucher herausfinden, welcher Gurgeltyp sie sind und ein beliebiges Lied aus sechs Kategorien wählen. Wer unter dem Hashtag #vitisgurgeldiplom seinen gegurgelten Song postet, kann Mundpflegepakete inklusive einer Ökotest-Testsieger Vitis sonic Schallzahnbürste gewinnen. Natürlich erhalten die Teilnehmenden im Anschluss ihr persönliches Gurgeldiplom zum Ausfüllen – Gurgelspaß für die ganze Familie. Unterstützung findet die Kampagne durch bekannte Family-Influencer. Denn Vitis ist die Marke für die individuelle Prävention der ganzen Familie – vom Baby bis ins hohe Alter.

Um auf die wichtige Rolle der Mundgesundheit für die Allgemeingesundheit aufmerksam zu machen, können Praxisteams unter info@dentaid eine Abgabekarte mit einem QR-Code zum Gewinnspiel für ihre Patientinnen und Patienten anfordern und natürlich selbst mitgurgeln.

Warum gurgeln?

Die wechselseitige Beziehung zwischen Parodontitis und diversen Allgemeinerkrankungen wie Diabetes und kardiovaskulären Krankheiten ist weithin bekannt und wird intensiv erforscht. Während der Pandemie hat sich herausgestellt, dass Mundspüllösungen die Viruslast bestimmter Erreger mindern können und damit auch das Risiko einer Weiterverbreitung. Besonders vielversprechend zeigt sich in Studien der Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid, den der spanische Marktführer in all seinen Produkten verwendet. Neben den Plaquebakterien, die Karies, Gingivitis und Parodontitis verursachen, kann CPC auch bestimmte Viren ausschalten. Es zerstört die Virusmembran z. B. von Influenza und Coronaviren, darunter auch SARS-CoV-2. In der zahnärztlichen S1-Leitlinie zum Infektionsschutz wird CPC daher für das Pre-Rinsing empfohlen.1,2


Quellen:
1. Expertengespräch: Gurgeln und Spülen gegen Corona und Biofilm, Dental Magazin 1/2021. https://dentalmagazin.de/praxiszahnmedizin/prophylaxe/mundspuelloesung-gegen-corona-und-biofilm/
2. Bañó-Polo M, Martínez-Gil L, Sánchez Del Pino MM, Massoli A, Mingarro I, Léon R, Garcia-Murria MJ. Cetylpyridinium chloride promotes disaggregation of SARS-CoV-2 virus-like particles. J Oral Microbiol. 2022 Jan 24;14(1):2030094. doi: 10.1080/20002297.2022.2030094. PMID: 35087641; PMCID: PMC8788378.


08.04.2022

Parodontale Erkrankungen im Griff haben

In der Mundhöhle sind mehr als 700 Bakterienstämme anzutreffen. Die Balance des oralen Mikrobioms spielt eine große Rolle für die Zahnfleischgesundheit. Bei einer Parodontitis kommt es zum Überwachsen durch pathogene Bakterien wie Porphyromonas gingivalis, Tannerella forsythia und Treponema denticola. Diesem Ungleichgewicht wird mit einer mechanischen Entfernung der pathogenen Bakterien entgegengetreten. Um diese effektive Behandlung zu optimieren, bietet sich die ergänzende Verwendung von Probiotika an.

Mikrobielles Gleichgewicht langfristig erhalten

Für die Behandlung und Prophylaxe parodontaler Erkrankungen hat sich die Einnahme ausgewählter Probiotika wie Limosilactobacillus reuteri als vielversprechend erwiesen. Sie hemmen die Vermehrung der pathogenen Bakterien in der Mundhöhle, dämmen die Entzündung ein und stärken die Wirtsimmunantwort.

Das in GUM PerioBalance enthaltene Limosilactobacillus reuteri Prodentis ist ein speziell an die Mundhöhle angepasstes Bakterium humanen Ursprungs. Es haftet an Speichel und Mundschleimhaut und konnte seine umfassende Wirkung in klinischen Studien unter Beweis stellen. So verbessert es als Begleittherapie zur Parodontalbehandlung beispielsweise kritische klinische Parameter wie Plaque-Index, Gingiva-Index, BoP oder Taschentiefe signifikant. Darüber hinaus wird das Risiko einer Krankheitsprogression bei Parodontitis reduziert.

GUM PerioBalance für ein ausgeglichenes Mikrobiom

Das Nahrungsergänzungsmittel enthält mindestens 200 Millionen aktive Bakterien und kann sowohl zur Prophylaxe als auch zur unterstützenden Therapie eingesetzt werden. Die Einnahme der Lutschtablette sollte unabhängig von der Dosierung nach dem Zähneputzen erfolgen. Eine strikte Mundhygiene mit regelmäßigem Zähneputzen sowie Reinigung der Zahnzwischenräume ist indiziert, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Mit GUM PerioBalance kann das Gleichgewicht der oralen Mikroflora nach einer Parodontaltherapie oder einer professionellen Zahnreinigung wiederhergestellt und langfristig erhalten werden.

www.professional.sunstargum.com/de


08.04.2022

Mehr Sicherheit und Selbstvertrauen für Prothesenträger

Schlecht sitzende Prothesen können Betroffene nicht nur funktional einschränken, sondern auch emotional belasten. Blend-a-dent verschafft dank seiner innovativen Technologien Abhilfe und unterstützt Prothesenträger, ihr Leben unbeschwert und selbstbewusst zu genießen. Fast jeder fünfte Erwachsene trägt eine Form von Zahnersatz. Tatsächlich haben in Deutschland etwa 10,4 Millionen Erwachsene eine Teiloder Vollprothese.

Als führender Anbieter von Haftcremes will blend-a-dent Patienten komfortable Lösungen anbieten, die beweisen, dass es keine Unterschiede zwischen Zahnersatzträgern und Menschen ohne Zahnprothese gibt - weder optisch noch in der Lebensweise. Patienten sollen dabei unterstützt werden, ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen und ein Leben zu führen, das weder emotional noch funktional durch die Zahnprothese eingeschränkt wird.

Zahnersatz muss die Lebensqualität nicht einschränken

Falsch sitzende Prothesen können zu einer Vielzahl von Problemen und Sorgen führen. Von schmerzhaften Reizungen bis hin zu Wunden am Zahnfleisch wird am häufigsten berichtet. Einer Studie zufolge gaben 50 % der Träger von Vollprothesen im Alter von 65 Jahren und älter an, dass sie mit ihren Prothesen unzufrieden sind, während 40 % der Träger von Teilprothesen im Alter von 45 bis 65 Jahren feststellten, dass ihr Zahnersatz die Lebensqualität beeinträchtigt.

Weniger Beschwerden und mehr Selbstbewusstsein

Die blend-a-dent Professional Haftcreme reduziert die Bewegung der Prothese und gibt 10-mal stärkeren Halt für erhöhte Beißkraft. In einer klinischen Studie hatten 100 % der Prothesenträger vom ersten Tag an weniger Zahnfleischreizungen, 77 % berichteten über kleinere Läsionen und 59 % der Patienten über weniger Läsionen bei Verwendung der Haftcreme.

Nadine Arnold, P&G Category Manager, Oral Care DACH, erklärt:"Wir wissen, dass eine Zahnprothese für manche Menschen entmutigend sein kann, aber sie sollte nicht bedeuten, dass man seinen Lebensstil ändern muss. Unser Ziel ist es, dass Patienten ihr Leben trotz Zahnersatz selbstbewusst genießen können."

https://www.blend-a-dent.de/de-de


08.04.2022

Zahnpflege to go

Gründliches Zähneputzen am Morgen und Abend ist die Grundlage der täglichen Routine für gesunde Zähne, wie sie die Kariesprophylaxe-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) empfiehlt [1]. Zahnarzt- und Arztpraxen können ihren Patientinnen und Patienten ab März zum Frühlingsbeginn und zur Osterzeit nach der Behandlung ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern und gleichzeitig Lust auf Prophylaxe machen - mit Wrigley's Extra®-Kaugummi mit passend gestalteten Envelopes. Mit den drei Leitlinien-Tipps zur täglichen Kariesprophylaxe auf der Innenseite - Zähne putzen, wenig Zucker, Kaugummi kauen - erinnern die Envelopes daran, beim Genuss auch an die Zähne zu denken.

Regelmäßig nach Mahlzeiten, Snacks und süßen oder sauren Getränken den Speichel zu stimulieren, funktioniert sehr schnell und einfach mit zuckerfreiem Kaugummi: Der aktivierte Speichel verstärkt die Spülfunktion, unterstützt damit die Reinigung der Mundhöhle von Nahrungsbestandteilen, fördert die Pufferung von Säuren und wirkt remineralisierend auf den Zahnschmelz. Dass Kaugummi immer schnell und leicht zur Hand ist, macht ihn zur perfekten "Zahnpflege to go". Zusätzlich dazu kann das Praxisteam den Patientinnen und Patienten mithilfe des Leitlinien-Patientenflyers alle sieben Empfehlungen der Leitlinie aufzeigen und die Broschüre anschließend mitgeben. So bleibt die Praxis in guter Erinnerung, und Patientinnen und Patienten kommen gerne wieder und empfehlen sie weiter.

Unter www.wrigley-dental.de, dem Fachportal des Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP), können ab sofort die Frühlings-Envelopes mit den fruchtigen EXTRA® Professional White Erdbeere sowie die Oster-Envelopes mit den frischen EXTRA® Professional Spearmint Kaugummis bestellt werden.

Diese S2k-Leitlinie wird gerade mit dem Ziel überarbeitet, sie in eine S3-Leitlinie mit der höchsten Qualitätsstufe der Entwicklungsmethodik umzuwandeln.

www.wrigley-dental.de


08.04.2022

Pearls & Dents jetzt ohne Titandioxid

Die neue Rezeptur der medizinischen Exklusiv-Zahncreme mit patentiertem Natur-Perl-System ermöglicht eine hocheffektive Reinigung und ultrasanfte Zahnpflege. Das bestätigt eine klinische Anwendungsstudie, die der Rezeptur klinisch-dermatologisch und dentalmedizinisch das Urteil "sehr gut" erteilt [1]. Die neue Pearls & Dents kommt ohne Titandioxid aus und reduziert nachweislich bestehende Plaque. Die Zähne sind nach dem Putzen spürbar glatt und sauber, sodass neue Ablagerungen nur schwer anhaften können. Mit ihren Inhaltsstoffen bietet die medizinische Zahncreme den kompletten Rundum-Schutz: Sie schützt optimal vor Karies, leistet Parodontitis-Prophylaxe, beseitigt bestehende Plaque und hemmt deren Neubildung. Das spezielle Doppel-Fluorid-System aus Aminfluorid (800 ppm) und Natriumfluorid (650 ppm) mit insgesamt 1450 ppm F härtet den Zahnschmelz, beugt Karies vor und zeichnet sich durch eine sehr gute Bioverfügbarkeit aus [2].

Hocheffektiv gegen Plaque

Die aktuelle klinische Anwendungsstudie bestätigt die Reduktion bestehender Plaque um 86,6 % [1] - nach vierwöchiger Anwendung - und den RDA-Wert von 28 [3]. Der RDA-Wert von 28 belegt, dass sie bei hocheffektiver Reinigung zugleich ultrasanft zur Zahnsubstanz ist, den Zahnschmelz und sogar sensible, freiliegende Zahnhälse schont. Wegen ihres geringen Abriebs ist auch die neu formulierte Pearls & Dents problemlos für 3-mal tägliches Zähneputzen geeignet. Pearls & Dents stellt das natürliche Zahnweiß wieder her, ohne den Zahnschmelz anzugreifen. Die kleinen, weichen, zu 100 % biologisch abbaubaren Pflegeperlen reinigen die Zähne glatt und sauber. Sie gelangen bis in die Zwischenräume und zu den schwer zugänglichen Bracketrändern. So beseitigen sie auch starke Verfärbungen, zu denen besonders Raucher, Kaffee-, Tee- und Rotweingenießer neigen. Pearls & Dents ist ideal für die tägliche, gesundheitsbewusste Zahnpflege und bei kieferorthopädischen Behandlungen mit etwa festsitzenden Spangen, bei Kronen, Implantaten, Brücken und Kunststofffüllungen.

www.pearls-dents.de


Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.