10.02.2020

Prothetische Basics für den Alltag

Von der Adhäsivbrücke bis zur Vollprothese

von Dr. Kálmán Gelencsér, Gelencsér Dental Zahnklinik Héviz, Ungarn

Die zahnmedizinische Prothetik war lange ein eher zahntechnisch geprägtes Fachgebiet. Erst in den letzten Jahrzehnten wurde sie durch bahnbrechende Entwicklungen der Implantologie und Dentaltechnologie revolutioniert. Heute positioniert sich die Prothetik als präventiv orientierte, restaurative Oralmedizin in Wissenschaft und Praxis.

© MichaelSapryhin / Getty Images / iStock

Dr. Kálmán Gelencsér / Gelencsér Dental Zahnklinik Héviz, Ungarn
Die zahnärztliche Prothetik befasst sich mit der oralen Rehabilitation bei erkrankungs-, verletzungs- oder veranlagungsbedingt fehlenden Zähnen durch Zahnersatz - von der Rekonstruktion einer zerstörten Zahnkrone über die Schließung größerer Zahnlücken bis hin zur totalen Gebissrekonstruktion.

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.

Den Fragebogen zu dieser Fortbildung finden Sie auf der nächsten Seite.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.