09.06.2022

Steigern in der GOZ

Wie, wann und warum?

von Dr. Amelie Ackermann, Zahnärztin, Dental-Betriebswirtin und Coach für Zahnarztpraxen, Bensheim

Die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) ist eine Liste der Leistungen, die in der Zahnarztpraxis privat erbracht werden. Dies ist bei allen Privatpatienten der Fall, aber auch bei gesetzlich versicherten Patienten, wenn sie Leistungen wünschen, die über die "Kassenmedizin" hinausgehen.

© MQ-Illustrations / stock.adobe.com

Die GOZ ist dabei keine starre Preisliste, sondern das Honorar kann über die Steigerungsfaktoren dem Schwierigkeitsgrad bzw. Zeitaufwand der Behandlungen angepasst werden.
Wie ergibt sich das Honorar einer GOZ-Leistung?
Die GOZ sieht im Gegensatz zum Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen (BEMA) flexible Honorare vor. Für jede Leistung sind dabei zunächst fixe Gebührensätze definiert,

Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen.


Jetzt registrieren


Bereits registriert? Anmelden

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein oder registrieren Sie sich kostenlos.


Artikel teilen

Springer Medizin

SpringerZahnmedizin.de ist das Fortbildungsportal für Zahnmediziner von Springer Medizin. Mit einer umfangreichen Auswahl an zahn- und humanmedizinischen Fachzeitschriften und CME-Fortbildungen sowie englischsprachigen Dental Journals, bietet SpringerZahnmedizin.de dem Zahnarzt breitgefächerte und interdisziplinäre Unterstützung für seine tägliche Arbeit.

www.SpringerZahnmedizin.de

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie Fachinformationen direkt in Ihr Postfach – wöchentlich und kostenlos.